TSV Stammham fährt Sportbetrieb wieder hoch

Nach Beschluss der Vorstandschaft und dem Einverständnis der Gemeinde zur Nutzung der MZH ist seit 15.06.2020 auch beim TSV Stammham der Trainingsbetrieb der verschiedenen Sparten - unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften - wieder erlaubt. 

Nach 3 Monaten Stillstand kann den sportlichen Aktivitäten in den meisten Bereichen wieder nachgegangen werden. 

 

Für den Sportbetrieb der Tischtennisabteilung wurde ein umfangreiches Schutz- und Hygienekonzept vorbereitet, selbiges gilt auch für die Fußballabteilung des TSV.

 

Im Tischtennisbereich beginnt man vorerst mit dem Erwachsenentraining. Das Jugend- und Bambinitraining wird weiterhin ausgesetzt, da man den Kindern ein solch strenges Konzept nicht zutrauen möchte.

 

Nach Absprache mit den Verantwortlichen der Fußballabteilung wird das Training für die Fußballerinnen und Fußballer ab 15.06.2020 unter Einhaltung der Handlungsempfehlungen und Schutzmaßnahmen wieder aufgenommen. Bisher hat die Herrenmannschaft der SG Marktl/Stammham nur in Marktl trainiert, nun besteht auch die Möglichkeit, die Trainingsstunden in Stammham wieder abzuhalten. Auch für die Jugendmannschaften und die Damenmannschaft kann der Trainingsbetrieb am Sportplatz Stammham jetzt wieder starten. 

 

 

Im Bereich der Stockschützen freut man sich ebenfalls, dass die Bahnen ab 19.06.2020 wieder freigegeben werden. Hier muss den Vorgaben des BLSV für den Outdoorsport Folge geleistet werden. Das Stockschützenhäuschen bleibt allerdings bis auf Weiteres noch geschlossen.

 

Die Gymnastikabteilung beginnt mit der Dienstags- und Donnerstagsgruppe unter den gegebenen Auflagen des Indoorsportbetriebs nach Erstellung eines Konzepts am 22.06.2020 wieder mit dem Training. Zudem startet die Nordic-Walking-Gruppe diese Woche unter Einhaltung der Abstandsregelungen.

 

In der Show- und Gardetanzgruppe des TSV entschied man sich, das Tanztraining vorerst noch nicht aufzunehmen. Stattdessen ist man schon auf erste virtuelle Trainingsstunden ausgewichen um fit und in Kontakt zu bleiben.

 

Da die defekte Umrandung des Beachvolleyballfeldes wegen Verletzungsgefahr zur Zeit erneuert wird, muss sich die Freizeitabteilung noch ein wenig gedulden. Nach Fertigstellung der Arbeiten und Erstellung eines Abstands und- Hygienekonzeptes durch die Abteilung wird der Platz für das Training auch wieder freigeben.

 

Sämtliche Trainerinnen und Trainer sowie Übungsleiterinnen und Übungsleiter werden angehalten, die Teilnehmer jedes mal darauf hinzuweisen, dass nur gesunde und symptomfreie Sportler mittrainieren dürfen. Außerdem ist stets eine Anwesenheitsliste zu führen.

Alle Mitglieder des TSV werden gebeten, die in den Vorgaben niedergeschriebenen Verhaltensregeln eigenverantwortlich und verantwortungsbewusst einzuhalten.

Umkleiden und Duschen im Sportheim und der Mehrzweckhalle bleiben weiterhin gesperrt.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Gerald Wagner

1. Vorstand TSV Stammham