Wichtiger Sieg für TT-Herren

Drucken

 

Spielbericht

1.Herrenmannschaft

Bezirksliga

 

 

TSV Stammham I - TuS Traunreut II 9:4

 

Nach fünf Niederlagen in Folge konnte die 1.Herrenmannschaft in der Bezirksliga gegen den TuS Traunreut II einen Sieg und wichtige Punkte um den Verbleib in der Liga einfahren.

 

Aufstellung TSV Stammham

1. Christoph Vilsmaier
2. Christoph Eder
3. Fabian Rothenaicher
4. Roland Kreuzer
5. Johann Meier
6. Daniel Zwickl

 

Nachdem unser eingespieltes Doppel Vilsmaier/Rothenaicher mit 2:3 gegen Fleischer/Embacher den kürzeren zog punkteten die anderen beiden Doppel mit 3:1 und einem 3:0 bärenstark für die Stammhamer.

Es war auch schon dem Gegner anzumerken dass die Stammhamer an disem Tag mehr wollten als wie im Hinspiel als 4:9 Verlierer von der grünen Platte zu gehen.

Vilsmaier musste im ersten Einzel gleich gegen den erfahrenen Spieler Reinhard Embacher ran, aber es war nicht so leicht wie noch im Hinspiel für den Stammhamer, das sich der Gegner auf die Spielweise der Nummer 1 der Stammhamer sehr gut eingestellt hatte.
Es war zwar letztendlich ein klares 3:0, aber enge gespielte Sätze (11:8, 14:12, 11:9).

Christoph Eder fegte seinen Gegner Fleischer nur so von der Platte und gewinnt in drei Sätzen. Nur im letzten Satz zeigte der Gegner ein leichtes aufbäumen, aber Christoph behielt die Nerven.

Im mittleren Paarkreuz ist jetzt Fabian Rothenaicher gefragt aber das Spiel verlief ganz anders der wie sich es sich der Stammhamer vorstellte. Fabi lies sich durch das variable Schnittspiel seines Gegenspielers Embacher Gerhard beeinflussen und fand nicht in sein Spiel. Am Ende verliert er im fünften Satz mit 6:11 und musste seinem Gegenspieler zum Sieg gratulieren.

Es war ein sehenswertes spektakuläres Spiel zwischen Roland Kreuzer und Keller Georg dass sehr durch das Aufschlagspiel geprägt war. Am Ende triumphierte Kreuzer und gewinnt diese Partie mit 3:2.

Zwischenstand der Partie: 5:2

Das hintere Paarkreuz dass mit Johann Meier und Daniel Zwickl bei den Stammhamern an diesem Tag besetzt war zeigte eine augeglichene Bilanz.

Nachdem Johann Meier mit einem 3:1 Sieg von der Platte ging, musste Ersatzmann Daniel Zwickl gegen Abdullah Asfary in vier Sätzen den kürzeren ziehen.

Drei Spielsätze (11:5, 13:11, 11:7) genügten Christoph Vilsmaier gegen Horst Fleischer um als Sieger aus dem Spitzenpaarkreuz zu gehen. Nur im zweiten Satz kam der Gegner nochmals zum zug, aber der Stammhamer hatte immer die bessere Antwort darauf.

Auch in seinem zweiten Spiel zeigte Christoph Eder seine ganze Klasse und fegt über seinem Gegenspieler in drei Sätzen nur so hinüber.

Es war nicht der Tag von Fabian Rothenaicher der auch in sein zweites Einzel in vier Sätzen (11:5, 7:11, 9:11, 8:11) hergeben musste.

Roland Kreuzer lies aber nichts mehr an diesem Tag anbrennen und machte mit einem3:1 Sieg den Erfolg für die erste Herren klar.

Am Ende war es ein wichtiger 9:4 Sieg gegen einen erfahrenen Gegner vom TuS Traunreut II.

Die Stammhamer reihen sich schließlich auf dem sechsten Platz mit 10:12 und fünf Punkten Vorsprung auf die Abstiegsrängen ein.