TSV beendet Schlagerspiel erfolgreich

Drucken

Spielbericht

1.Herren

Bezirksliga

 

TSV Stammham I – SV Oberteisendorf 9:6

 

Aufstellung TSV Stammham

Position 1: Christoph Vilsmaier

Position 2: Christoph Eder

Position 3: Fabian Rothenaicher

Position 4: Roland Kreuzer

Position 5: Johann Meier

Position 6: Roman Lips

 

Mit dem SV Oberteisendorf traf eine sehr junge und dynamische Mannschaft auf die 1.Herrenmanschaft des TSV Stammham.

 

Das noch ungeschlagene Doppel Vilse/Fabi traf auf das Oberteisendorfer Doppel Haslberger/ Steinhardt und erkämpfen sich in spektakulären Ballwechseln einen 3:1 Sieg.

 

Das Doppel Christoph /Johnny, dass als Nummer zwei auf dem Spielplan stand, musste gegen Eckstein/Enzensberger ran und fuhren einen knappen und hart umkämpften 3:2 Sieg heraus.

 

Um den perfekten Traumstart in dieses Duell gegen den SV Oberteisendorf hinzulegen, musste jetzt nur noch Roland und Roman das „dreier Doppel“ für sich entscheiden und so kam es auch. Sie holten sich dieses Dhell genauso wie das „zweier Doppel“ mit 3:2 und somit war die 3:0 Führung für den TSV Stammham perfekt.

 

Im Spitzenpaarkreuz musste die Nummer eins der Stammhamer Christoph Vilsmaier gegen den Oberteisendorfer Youngster und Nachwuchstalent Florian Eckstein ran.
Vilsmaier zeigte all seine Erfahrung an der grünen Platte gegen den Youngster Florian Eckstein und gewinnt klar in drei Sätzen.

 

Im zweiten Duell im Spitzenpaarkreuz fand Eder Christoph gegen Andreas Haslberger nicht ins Spiel und verliert mit 1:3.

 

Zwischenstand TSV Stammham – SV Oberteisendorf 4:1

 

Die Oberteisendorfer kamen im Laufe des Abends immer besser in das Match gegen die 1.Herrenmannschaft des TSV Stammham.

 

Zwar gewann im mittleren Paarkreuz Fabian Rothenaicher gegen Gimpel mit 3:2 und zeigte seine gute Form vor allem im dritten Satz den er mit 11:0 gewann, aber in den darauf folgenden Spielen von Roland, Johann und Roman mussten wir in allen drei Einzeln dem Gegner zum Sieg gratulieren.

 

Der SV Oberteisendorf gab sich nach der frühen 4:1 Führung für den TSV Stammham noch nicht geschlagen und verkürzen auf 5:4 und machen somit die Partie wieder so richtig Spannend.

 

 

Auch in seinem zweiten Match machte Christoph Vilsmaier kurzen Prozess mit der Nummer eins des SVO Andreas Haslberger und gewinnt klar und deutlich mit 3:0.

 

Es war nicht der Tag unserer erfahrenen Nummer zwei Christoph Eder. Auch gegen Youngster Florian Eckstein fand Christoph nicht in sein Spiel und verliert wie auch schon in seinem ersten Einzel mit 1:3.

 

Fabian Rothenaicher und Roland Kreuzer gewannen beide ihre Einzel im fünften Satz und somit war das Unentschieden für den TSV Stammham sicher.

 

Da Johann Meier im hinteren Paarkreuz mit 2:3 gegen Steinhardt verliert, verkürzt der SVO nochmal auf 8:6.

 

An der Nebenplatte führte aber bereits Roman Lips mit 2:0 in Sätzen und lies auch in seinem dritten Satz nichts anbrennen und sichert somit dem TSV Stammham den hart umkämpften 9:6 Erfolg.

 

Somit Reihen sich die Männer des TSV mit 8:2 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz in der Bezirksliga ein und bleiben weiterhin das Überraschungsteam der laufenden Saison 2019/2020 und treffen am 05. November auswärts auf den vorletzten in der Tabelle den SV Gendorf Burgkirchen und wollen auch in der auswärtigen Halle die Punkte mit nach Hause nehmen.