Previous Next

TT-Lehrgang am 01.09. / 02.09.2018 in Stammham

 

 

Zwei Tage hartes und intensives Training sind hinter den Tischtennisspielern des TSV, die erschöpft und mit Muskelkater, aber auch mit Begeisterung die Halle in Stammham verließen.

Am Samstag wurden unter der Leitung von Jugendcoaches Manuel Wimmer und Daniel Zwickl, intensive Spielsystemübungen absolviert.

Am Sonntag wurde die Leitung des Lehrgangs an die ehemalige Bundesligaspielerin Sylvia Pranjkovic übergeben. 
Intensive Spielsystem- und Beinarbeitsübungen standen auf dem Plan, die die TT-Spieler bravurös meisterten.

 

Abgerundet wurde dieses ganze Geschehen mit einem gemeinsamen Mittag- und Abendessen.

Beim TSV Stammham steht nicht nur die sportliche Leistung im Vordergrund, sondern auch das vereinsübergreifende Miteinander über alle Altersgruppen hinweg und die Geselligkeit.

 

Hiermit nochmals ein großes Dankeschön an Manu und Dani für die Planung und Abwicklung des Lehrganges und dessen Organisation.

 

Somit können die Spieler mit Zuversicht in die neue Spielsaison 2018/2019 starten die bereits mitte September für den TSV startet.

 

 

#TSVStammham #treuekannmannichtkaufen  

50 Jahre TSV Stammham - Jubiläumsturnier

 

 

Ganz im Zeichen des Sports stand das Wochenende vom 7. und 8. Juli.

Der TSV Stammham feierte sein 50-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass wurden in allen Sparten des TSV's Jubiläumsturniere durchgeführt. So auch die Tischtennisabteilung.

Mit 28 Teilnehmern führte die Tischtennisabteilung in der Mehrzweckhalle am Samstag den Radsport-Eder-Cup durch. Es handelte sich um ein Mixed-Doppel-Turnier, welches im Schweizer-Spielsystem durchgeführt wurde. Insgesamt acht umliegende und befreundete Vereine waren vertreten. Die Sieger Barbara Reschberger (TSV Waging) und Rudi Zwesper (TSV Fridolfing) wurden im Rahmen des Sportplatzfestes am Sportplatzgelände des TSV Stammham geehrt und bis in die Morgenstunden gefeiert.

Am Sonntagvormittag wurde im Rahmen des Holz-Reiterer-Cups ein Jugend-Einzelturnier durchgeführt. Hier spielten 16 Kids aus dem ganzen Landkreis und weit darüber hinaus um die Podiumsplätze. Ungeschlagener Sieger wurde Florian Eckstein vom SV Oberteisendorf. An dieses Turnier anschließend wurden noch Doppelpaarungen vereinsübergreifend zusammengelost und traten gegeneinander an.

Wie sich bei den beiden Turnieren wieder gezeigt hat, steht beim TSV Stammham nicht nur die sportliche Leistung im Vordergrund, sondern auch das vereinsübergreifende Miteinander über alle Altersgruppen hinweg und die Geselligkeit.

Ein großes Dankeschön geht an die Tanzgruppe Chilli Dancers (Tanzgruppe Stammham), die beim Radsport-Eder-Cup eine großartige Show-Einlage ablieferten.

Auf diesem Wege möchten wir uns auch bei allen Spielern, Sponsoren und allen Beteiligten bedanken, die an diesem Wochenende mitgewirkt haben! Es waren tolle Kämpfe und ohne Euch wäre das nicht möglich gewesen.

 

Bericht verfasst von Fabian Rothenaicher, Manuel Wimmer

Fotos: Fabian Rothenaicher

Bericht veröffentlicht von Christoph Vilsmaier

 

Die neue Tischtennis Vorstandschaft des TSV Stammham, die am 08.04.2018 auf der Jahreshauptversammlung beim Dorfwirt in Stammham gewählt wurde.

 

1.Abteilungsleiter: Fabian Rothenaicher

2.Abteilungsleiter: Manuel Wimmer

1.Jugendleiter: Manuel Wimmer

2.Jugendleiter: Daniel Zwickl

Kassierin: Julia Stempl

Schriftführerin: Yvonne Eder

Spielbericht 1.Herrenmannschaft - 3.Bezirksliga

 

VfL Waldkraiburg I - TSV Stammham I 9:2

 

Ohne Eder und Willmerdinger musste der TSV Stammham I gegen die erfahrenen Bezirksligaspieler des VfL Waldkraiburg in das Spiel gehen. Die Hausherren traten ebenfalls mit zwei Mann Ersatz an, dass das Spiel aber nicht leichter machte.

 

Aufstellung VfL Waldkraiburg:

1. Horn Joachim

2. Ferhatbegovic Adin

3. Morawietz Markus

4. Nagelsdiek Fabian

5. Klein Jürgen

6. Kalocik Daniel

 

Aufstellung Stammham:

1. Vilsmaier Christoph

2. Rothenaicher Fabian

3. Kreuzer Roland

4. Meier Johann

5. Wimmer Manuel

6. Schanzer Marco

 

Ein überragendes Doppel spielten wieder einmal das noch ungeschlagende Rückrundendoppel Vilse/Fabi. Mit 3:1 schlugen sie Ferhatbegovic/Kalocik.

Nicht so gut lief es für die anderen zwei Doppel Roland/Marco und Johnny/Manu. Beide verlieren klar mit 3:0 in Sätzen.

Wie in den letzten Matches  gegen die Wackerianer und den Haagern lief es dieses mal nicht so rund in den Doppeln.

 

Nicht so gut lief es in den Einzeln. Vilse musste sich an Position 2 aufgestellten Ferhatbegovic der sehr clever mit seinem Antibelag agierte mit 2:3 (13:11, 3:11, 11:6, 6:11, 6:11) geschlagen geben.

Ganz schwer tat sich Fabi gegen Horn mit seinem variablen Schnittvariationen. Er verliert ganz klar mit 3:0 in Sätzen ( 5:11, 5:11, 7:11)

 

Zwischenstand: 1:4

 

Johnny lieferte sich gegen Morawietz ein sehenswertes Match. Am Ende musst Johnny dem Gegner zum Sieg gratulieren. Er verliert mit 2:3 in Sätzen ( 10:12, 14:16, 11:9, 11:9, 7:11)

Roland zeigte gegenüber Nagelsdiek keine Gnade und ging mit einem 3:1 Sieg (13:15, 11:8, 11:7,11:7) vom Tisch.

 

Manu musste sich Klein mit 1:3 (0:11, 11:6, 6:11, 5:11)  geschlagen geben. Auch Marco musste dem Gegner Kalocik zum Sieg gratulieren.

 

Zwischenstand: 2:7

 

Ein sehenswertes Match lieferte sich Vilse gegen Horn. Am Ende musste sich unsere Nummer 1 im fünften Satz mit 17:19 geschlagen geben.

Auch in seinem zweiten Einzelspiel tat sich Fabi sehr schwer. Er verliert sein Match mit 0:3 (2:11, 6:11, 9:11) gegen Ferhatbegovic.

 

 

Endstand war eine deutliche 2:9 Auswärtsniederlage gegen den Vfl Waldkraiburg.

Somit rangieren unsere Männer in der Tabelle auf Platz 5 mit einem Punkteverhältnis von 15:17 Punkten.

 

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Unser Nachwuchs in der 2.Kreisliga der Jungen schlug am Samstag den TSV Neuötting mit einem Satzverhältnis von 24:0 mit 8:0 und sind weiterhin Tabellenführer mit einem überragenden Punkteverhältnis von 17:1 Punkten.

 

 

 

Spielbericht 1.Herrenmannschaft - 3.Bezirksliga

TSV Stammham - SV Wacker Burghausen I 9:1

 

Wieder einmal in bärenstarker Verfassung präsentierten sich unsere Männer gegen den SV Wacker Burghausen I das ersatzgeschwächt antrat.

 

Aufstellung TSV Stammham

1. Eder Christoph

2. Vilsmaier Christoph

3. Rothenaicher Fabian

4. Kreuzer Roland

5. Meier Johann

6. Willlmerdinger Herbert

 

In den Eingangsdoppeln glänzten die TSV´ler gleich voll auf. Sowohl das Doppel Vilse/Fabi als auch Christoph/Roland putzten die Gegner nur so von der Platte. 

Auch das dritte Doppel Johnny/Herbert gewann das Match.

 

Ein guter Start in diese Begegnung gegen den SVW. 

 

Zwischenstand 3:0 TSV

 

Unsere Nummer 1 Christoph spielte gegen den auf zwei positionierten Schwab. Schwab spielte sehr clever und Christoph ging schon an seine spielerischen Grenzen.

Am Ende musste Christoph dem Gegner mit 2:3 zum Sieg gratulieren.

 

Vilse spielte Hofmann an die Wand und schlug Ihn klar in drei Sätzen (11:5, 11:6, 11:3)

 

Das mittlere Paarkreuz mit Fabi und Roland war an der Reihe. 

Fabi bezwang Nussbaumer mit 3:0  in Sätzen. Auch Roland präsentierte sich bärenstark und zeigte Pötschke seine Grenzen. Am Ende springt ein 3:1 Sieg in Sätzen heraus. Joulllee.....

 

Zwischenstand: 6:1

 

Johnny und Herbert gaben sich keine Blöße und holten einen 3:0 und 3:1 Sieg gegen Stein und Katzer.

 

Zwischenstand: 8:1

 

Christoph machte mit einem 3:2 Sieg gegen Hofmann alles klar.

 

Endstand war ein eindeutliches 9:1 gegen ersatzgeschwächte Wackerianer....

 

 

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Spielbericht: 1.Herren - 3.Bezirksliga

 

TSV Stammham I - TSV 1864 Haag I 9:4

 

 

 Ohne unsere Nummer 1 Eder Christoph musste die 1.Herrenmannschaft gegen den TSV 1864 Haag I antreten.

 

Aufstellung:

1. Vilsmaier Christoph

2. Rothenaicher Fabian

3. Kreuzer Roland

4. Meier Johann

5. Willmerdinger Herbert

6. Lips Roman

 

In den Doppeln läuft zurzeit alles perfekt. Alle drei Doppel fallen auf die Seite des TSV Stammham. Sowohl Fabi/Vilse, Roland/Roman, als auch Johnny/Herbert holten den Sieg.

 

Ein super Start in diese Begegnung gegen den TSV 1864 Haag I.

 

Unsere Nummer 1 Vilse zerlegte förmlich seinen Gegner Neumaier mit einem glatten 3:0 am Tisch . Fabi hatte einen ganz großes Kaliber vor sich. Stöckl, einer der besten Spieler der Liga. Seine kämpferischer Leistung wurde nicht belohnt. Er musste seinem Gegner zum Sieg gratulieren.

 

Zwischenstand: 4:1

 

Auch Roland ist momentan in einem regelrechten Höhenflug. Er lies Zeiler keine Chance und putzte ihn mit 3:0 von der Platte.

Auch der formstarke Johnny zerlegte Herbst in 3:1 in Sätzen.

 

Zwischenstand: 6:1

 

Herbert hatte im hinteren Paarkreuz sehr viel Schwierigkeiten gegen S.Stöckl und verliert klar in 3:0 in Sätzen. Ersatzspieler Roman aus der 2.Herren verliert sein Spiel gegen Raab mit 1:3.

 

Sehenswerter Tischtennis gab es zwischen Vilse und M.Stöckl zu sehen. Nach temporeichen Ballwechseln ging unsere Nummer 1 mit 3:1 in Sätzen als Sieger vom Tisch.

Auch sein zweites Spiel verliert Fabi gegen Neumaier klar in drei Sätzen.

 

Zwischenstand: 7:4

 

Roland und Johnny machten mit einem 3:0 und einem 3:1 den Sieg endgültig perfekt.

 

Der TSV Stammham besiegt Haag mit 9:4........................

 

Somit hat die 1.Herrenmannschaft in der Tabelle ein ausgeglichenes Punktekonto von 15:15 Punkte und ist momentan auf einem herausragenden 5.Platz.

Der TSV kann mit den bisherigen Ergebnissen mehr als zufrieden sein.

 

 

 

Spielbericht: TSV Stammham I vs. SV Niederbergkirchen II

 

Einen harten Brocken erwartete die 1.Herrenmannschaft. Der SV Niederbergkirchen trat in Bestbesetzung an. Nachdem sich die Oberliga Damenmannschaft von Niederbergkirchen letztes Jahr aufgelöst hat, mischen die Damen jetzt bei den Herren mit und das machte die Partie nicht leichter. Nummer 1, Wandinger ( TTRL - Punkte 1670 ) Nummer 2, Secerov ( TTRL-Punkte: 1640).

 

Aufstellung TSV Stammham:

1.Eder Christoph

2.Vilsmaier Christoph

3.Rothenaicher Fabian

4.Kreuzer Roland

5. Meier Johann

6. Lips Roman

 

Die zwei Eingangsdoppel gingen nach starker Mannschaftsleistung  an den TSV Stammham.

Christoph und Johnny mussten dem Gegner Secerov/Lehner zum Sieg gratulieren.

Somit stand es 2:1

 

Im Spitzenpaarkreuz gaben Christoph und Vilse so richtig Gas und liesen die Oberligaspielerinnen an der Platte ganz alt aussehen. Christoph schlug Secerov klar in drei Sätzen. Vilse holte ebenso einen souveränen 3:0 Sieg heraus.

 

Im mittleren Paarkreuz zeigte Fabi seine ganze Klasse gegen Zenefels mit einigen sehenswerten Ballwechseln. Am Ende holte Fabi einen 3:1 Sieg heraus.

 

Roland musste gegen Lehner ziemlich kämpfen, aber am Ende ging er als 3:2 Sieger vom Tisch.

 

Eine klasse Partie zeigten im hinteren Paarkreuz Johnny und Roman. Johnny lies Gössl keinen hauch einer Chance.

 

Ersatzspieler Roman schlug Zaglauer in einer sehenswerten Partie mit 3:2

 

Somit stand es 8:1 für den TSV.

 

Christoph machte den Sack zu. Mit einem 3:0 Sieg über Wandinger war die Sensation gegen den Tabellenführer Niederbergkirchen II perfekt.

 

 

 

 

 

 

Spielbericht

SV Gendorf Burgkirchen I - TSV Stammham I

 

Aufstellung: 

1. Eder Christoph

2. Vilsmaier Christoph

3. Rothenaicher Fabian

4. Kreuzer Roland

5. Meier Johann

6. Willmerdinger Herbert

 

Die beiden Eingangsdoppel sowie das dritte Doppel gingen alle im 5ten Satz an den TSV Stammham. Somit stand es schon 3:0 für den TSV.

 

Im Spitzenpaarkreuz holte Christoph gegen Pritzl einen 3:2 Sieg heraus. Im zweiten Match hatte es Vilse mit der starken Nummer 1 zu tun. Vilse holte einen souveränen 3:1 Erfolg.

 

Im mittleren Paarkreuz ging Roland gegen den jungen Sonnengruen an die Platte. Roland zeigte dem Youngster wo der Weg heute lang geht und holte den Sieg für den TSV.

Dagegen verliert Fabi gegen Zallinger im 5ten Satz mit 12:14.

 

Herbert geb gegen Vybiral sein Bestes, ging aber als Verlierer vom Tisch.

Johnny hatte es mit dem Ersatzspieler Slany zu tun gehabt und tat sich in seinem Match sehr schwer. Er verliert sein Spiel mit 0:3.

 

Zwischenstand: 3:6

 

Sowohl Christoph als auch Vilse holten ihre Einzel im Spitzenpaarkreuz gegen Pritzl und Niess.

 

Fabi holte den alles entscheidenden Punkt gegen Sonnengruen für die Stammhamer mit einem 3:2 Erfolg.

 

Endstand: 9:3 TSV

 

Der Rückrundenstart war für die 1.Herrenmannschaft in der 3.Bezirksliga somit geglückt. 

 

 

 

 

 

 

Spielbericht 

3.Bezirksliga Nordinn 

 

SV Niederbergkirchen II - TSV Stammham I

 

Nach dem wichtigen Punktgewinn gegen den SV Gendorf Burgkirchen mussten wir auswärts gegen den derzeitigen Tabellenführer SV Niederbergkirchen antreten. 

 

Aufstellung:

1. Eder Christoph

2. Vilsmaier Christoph

3. Rothenaicher Fabian

4. Kreuzer Roland

5. Meier Johann

6. Schanzer Marco

7. Lips Roman

 

Gleich zu Beginn dieses schweren Matches standen die Zeichen nicht so hervorragend. Sowohl Christoph/Fabi, Roland/Roman, als auch Johnny/Marco verloren alle Ihre Doppel.

Es stand 0:3.

 

Christoph zeigte seinem Gegner A.Lehner wie man mit Noppen spielt und holt einen mühelosen 3:0 Erfolg. Dagegen tat sich Vilse gegen die starke Frau Secerov extrem schwer und verlor sein Match chancenlos mit 0:3. 

 

Unsere Bank im mittleren Paarkreuz, Fabi und Roland, zeigten wieder einmal ein klasse Match und gewannen 3:0 und 3:2.

 

Zwischenstand: 3:4

 

Im hinteren Paarkreuz führte Marco bereits mit 2:0 gegen Zaglauer. Marco verlor aber den Faden des Spiels und musste am Ende dem Gegner im fünften Satz (10:12) dem Gegner zum Sieg gratulieren.

Johnny zeigte seinem Gegner wo der Weg heute hinführt und gewinnt sein Spiel mit 3:2.

 

Christoph war heute gut in Form und gewinnt auch sein zweites Spiel gegen Secerov klar mit 3:0.

Auch im zweiten Spiel von Vilse gingen die Punkte an den Gegner. Er verliert mit 0:3.

 

Fabi war heute nicht zu bezwingen und gewinnt im mittleren Paarkreuz mit 3:2. Auch Roland war an diesem Tag mit seinem starken Rückhandtopspins nicht zu schlagen und holt auch den Sieg für den TSV mit 3:2.

 

Zwischenstand: 7:6

 

Im hinteren Paarkreuz war nichts zu holen für Marco und Johnny. Bei verlieren Ihre Partien mit 3:0 und 3:1.

 

Es ging in das Schlussdoppel das Christoph/Fabi gegen die ehemalige Oberligaspielerin Secerov und Lehner bestritten. Die Stammhamer mussten ihren Gegnern am Ende aber zum Sieg gratulieren. Sie verlieren mit 3:1.

 

Endstand: 7:9

 

 

 

 

 

 

 

 

Seite 1 von 2